Angebote zu "Vorteile" (55 Treffer)

Kategorien

Shops

Wer erbt, muss auch gießen / Kennense noch Blüm...
15,45 € *
ggf. zzgl. Versand

Für alle Fans gibt es nun zwei Renate-Bergmann-Bände in der günstigen Doppelausgabe! Mit ihren 82 Jahren ist Renate Bergmann noch mächtig rüstig. Täglich versorgt sie ihre treue Fangemeinde auf Twitter, Facebook & Co. mit ihren Tipps rund um Hausputz, Rollator und »Klappcomputer«. Die »Online-Omi«, erdacht von Autor Torsten Rohde, ist Kult! Hier erfährt die Online-Omi, warum Aktien gewisse Vorteile gegenüber altmodischen Sparbriefen haben, und sie erklärt der jungen Generation, was es mit einer »Aussteuertruhe« auf sich hat. Eine umwerfende Attacke auf die Lachmuskeln! Lesungen mit Marie Gruber und Carmen-Maja Antoni 4 CDs 5 h 17 min

Anbieter: buecher
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Die Selbstdarstellung von Sportlern auf der Soc...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Public Relations, Werbung, Marketing, Social Media, Note: 1,8, Deutsche Sporthochschule Köln (Institut für Kommunikations- und Medienforschung), Sprache: Deutsch, Abstract: Unter der Verwendung des Modells der quantitativen Bildinhaltsanalyse, untersucht die vorliegende Arbeit den Instagram Account des ehemaligen Fußballers David Beckham, um festzustellen, wie sich seine Selbstdarstellung auf der Social Media Plattform ausprägt. Denn mit über 50 Millionen Follower verzeichnet David Beckham eines der erfolgreichsten Sportler-Instagram Accounts, obwohl er seit 2013 nicht mehr aktiv Fußball spielt. Mithilfe der Inhaltsanalyse wurde nachgewiesen, dass David Beckham sich gezielt einer Varietät von Charaktereigenschaften bedient, um ein möglichst großes Publikum anzusprechen und Themen aus dem privaten Umfeld die meisten Reaktion der Nutzer generieren.Social Media nimmt immer mehr die Rolle eines effektiven und idealen Kommunikationsinstruments für die Vermarktung von Sportlern ein. Jedoch nutzen nur wenige dieses erfolgsversprechende Werkzeug oder können nicht alle Facetten und Möglichkeiten voll ausschöpfen, da es aufgrund der rasanten Entwicklung und Nachfrage der Sozialen Medien wie Instagram, Snapchat oder Facebook einfach nicht ausreichend entwickelte Strategien zur erfolgreichen Selbstvermarktung auf diesen Plattformen gibt. Instagram und andere bekannte Social Media Plattformen wie Facebook, YouTube oder Twitter haben den Konsum und die Bekanntheit des Sports bedeutend verändert. Die einfache, schnelle und soziale Kommunikationsmöglichkeit, die aus der stetig wachsenden Social Media Welt herausgeht, ist auch für den Sportmarkt und den damit verbundenen Akteuren wie professionellen Athleten, Vereine, Verbände und Sportartikelhersteller von großer Bedeutung. Denn mit der zunehmenden Kommerzialisierung im Sport ist es für die Akteure von großer Wichtigkeit, auch von den Kommunikationsinstrumenten des Social Media Nutzen zu beziehen, da sie mithilfe derer ihr Image und somit ihre Marke stark aufbauen können. Vorteile, die zum Beispiel für Sportler dadurch resultieren können, sind bessere Vermarktungschancen auf dem Transfermarkt, bessere Bezahlung und auch die Unterstützung der Fans während inaktiver Zeiten, bedingt durch Verletzungen, Sperren oder schlechter Leistung.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Vor- und Nachteile des Einsatzes von unternehme...
13,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,8, Verwaltungs- und Wirtschaftsakademie Hellweg-Sauerland GmbH, Sprache: Deutsch, Abstract: Social-Media-Anwendungen wie Facebook, Twitter, YouTube & Co. werden schon seit einigen Jahren im privaten Umfeld zur Kommunikation erfolgreich eingesetzt. Auch für die Unternehmen ist Social Media immer wichtiger und wird daher zum größten Teil für externe Zwecke wie z.B. Marketing erfolgreich angewendet. Für viele Unternehmen steht hier also der Kontakt zum Kunden oder zum Lieferanten im Vordergrund. Allerdings steckt hinter Social Media noch viel mehr Potenzial, welches von Unternehmen noch eine viel zu geringe Aufmerksamkeit bekommt. Es handelt sich hier um die unternehmensinterne Anwendung von Social Media. Der Einsatz von Social Media innerhalb des Unternehmens, der auch unter dem Begriff "Enterprise 2.0" bekannt ist, kann Unternehmen völlig neue Möglichkeiten bieten. Die Einsatzgebiete reichen vom Informationsmanagement, Kollaborationsmanagement über Kommunikationsmanagement bis hin zum Netzwerkmanagement. Neben einiger Vorteile die sich durch den unternehmensinterne Gebrauch ergeben, sollten allerdings dringend auch die Nachteile dieser Social-Media-Anwendungen Berücksichtigung finden. Aufgrund dieser Überlegungen wird die Autorin nun im Rahmen dieser Arbeit die folgenden Forschungsfragen beantworten: (1) Welche Vorteile ergeben sich durch die Anwendung von unternehmensinternen Social-Media- Anwendungen? Und (2) Welche Nachteile ergeben Sich durch die Anwendung von Social-Media-Anwendungen im Unternehmen?Die vorliegende Seminararbeit verfolgt somit das Ziel, die Vor- und Nachteile des internen Einsatzes von Social-Media wie Social Networks, Wikis, Social Bookmarking, Weblogs/ Microblogs und Instant Messaging im Unternehmen aufzuzeigen und gegeneinander abzuwägen. Um dieses Ziel zu verfolgen wird die Autorin nach der Einleitung in Kapitel 2 die theoretischen Grundlagen in Bezug auf das o.g. Thema darlegen. Dazu wird zunächst der Begriff "Social Media" definiert und anschließend in Kapitel 2.2 auf die möglichen unternehmensinternen Social-Media- Anwendungen detailliert eingegangen. Im weiteren Verlauf werden dann die Vor- und Nachteile in Bezug auf den Einsatz von Social Media im Unternehmen ausführlich erläutert. In Kapitel 5 folgt die kritische Würdigung, in der die aufgezeigten Vor- und Nachteile gegeneinander abgewogen werden. Den Abschluss dieser Arbeit bildet das Fazit.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Leitfaden zum erfolgreichen Einsatz von "Sozial...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Offline-Marketing und Online-Marketing, Note: 2,3, Hochschule München, Veranstaltung: Führung von Change Management Projekten, Sprache: Deutsch, Abstract: Veränderungen im Unternehmensumfeld vollziehen sich nicht nur mit zunehmender Geschwindigkeit sondern auch immer öfter mit diskontinuierlichen Sprüngen. Hierbei führen externe Auslöser wie gesamtgesellschaftliche, soziokulturelle sowie technologische und gesetzgeberische Aspekte zu internen Veränderungsreaktionen. Das Paradigma des bedingungslosen Wandels prägt das Wirtschaftsgeschehen - und fordert die Partizipanten der Märkte mehr denn je. Da Unternehmen sich oft und schnell adaptieren müssen, klagen nicht grundlos Viele, dass mehr als 70 Prozent aller Veränderungsinitiativen scheitern. Angesichts dessen, dass so viele Change-Programme scheitern ergibt sich die Frage, warum sich derart viele Menschen den Glauben gewahrt haben, so viel Positives bewirken zu können. In der westlichen Welt ist die Hoffnung und der Glaube daran, rationale Ideale in die Wirklichkeit umzusetzen, so tief verwurzelt, dass Misserfolge diese Hoffnung kaum zu schwächen vermögen. Die Ziele des Change Managements sind breit gefächert, doch streben sie danach Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen, beizubehalten oder zu verbessern.Wäre Facebook ein Staat, wäre er mit 1,4 Milliarden Einwohnern respektive aktiven Mitgliedern das bevölkerungsreichste Land noch vor China und Indien. Diese weiterhin steigende Anzahl von Mitgliedern verdeutlicht den Verbreitungsgrad von Facebook im Speziellen und Social Software im Allgemeinen. Nach einer Studie von PricewaterhouseCooper glauben 97 % der regelmäßigen Social Media-Nutzer, dass diese einen positiven Einfluss auf das soziale Leben haben. Unterstützt wird dies von der beinahe endlosen Zahl an Sozialen Medien, wie Twitter, Xing, LinkedIn, Instagram und Pinterest. Es ist daher nicht abwegig, dass immer mehr Unternehmen den Einsatz eines internen Social Networks in Erwägung ziehen, um die Vorteile dieser Technologie für sich nutzen zu können. Social Software soll dabei primär die menschliche Kommunikation, Zusammenarbeit und Interaktion in einem Netzwerk von Teilnehmern unterstützen. Für Unternehmen ergibt sich daraus die aktuelle Herausforderung: Nutzungshürden abbauen und Effizienzpotenziale realisieren.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Rechtsextremismus in den neuen Medien. Untersuc...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Politische Soziologie, Majoritäten, Minoritäten, Note: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Institut für Soziologie), Veranstaltung: Lehrveranstaltung: Milieus politischer Einstellungen junger Thüringer, Sprache: Deutsch, Abstract: Jugendliche und junge Erwachsene stellen seit jeher eine wichtige und attraktive Zielgruppe für die Verbreitung rechtsextremer und menschenfeindlicher Inhalte dar: Sie gelten als weniger resistent gegenüber rechtsextremer Agitation als Erwachsene, da sie in ihrer politischen Meinung oftmals noch nicht gefestigt sind und über ein großes Aktionspotenzial verfügen. Rechtsextreme Parteien, Vereine und auch Einzelpersonen verbreiten daher oftmals einschlägige Inhalte zeitgemäß und auf Jugendliche zugeschnitten. Eine klassische Strategie von Neonazis ist es, Tonträger mitnationalistischen und ausländerfeindlichen Musikstücken auf Schulhöfen und an Jugendtreffpunkten zu verteilen. Mit einem stetigen Wandel der Mediennutzung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen ändern sich auch die Strategien der Verbreitung von rechtsextremen Inhalten. Als Medium der Kommunikation, des Austausches und der Informationsbeschaffung ist das Internet für viele Jugendliche nicht mehr wegzudenken. In der Freizeitgestaltung von Jugendlichen nimmt das Internet, nach dem Konsum von Musik, einen hohen Stellenwert ein.Deshalb wird das Internet auch zunehmend wichtiger, als Rekrutierungsbasis für rechtsextreme Strömungen und Gruppierungen. Die Verbreitungsstrategien von rechtsextremen Inhalten werdenzunehmend und vielfältiger an die digitale Lebenswelt Jugendlicher angepasst. Zur internen Kommunikation verwenden rechtsextreme Gruppierungen eher geschlossene Foren und Kommunikationsnetzwerke.4 Demgegenüber ermöglichen bei Jugendlichen beliebte sozialeNetzwerke im Internet, wie Facebook, Twitter, Youtube und Co, jedem, seine Meinung zu aktuellen Themen an viele Menschen auf einmal zu verbreiten und auf andere Einträge zu antworten. Zudem beeinflusst die Anonymität im Netz die Hemmschwelle Parolen und Einstellungen kundzutun, die in der Öffentlichkeit wahrscheinlich nicht geäußert würden. Die für die Nutzer der sozialen Netzwerke im Internet offensichtlichen Vorteile wurden auch von rechtsextremen Agitatoren erkannt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Social Media Marketing von Vereinen der 1. Fußb...
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch wird Social Media Marketing als neues Tool für die Kommunikationspolitik, insbesondere die von Profisportvereinen, vorgestellt. Hierzu werden die sozialen Medien, ihre Einsatzbereich, die Vorteile und Chancen, aber auch die Nachteile und Risiken für Unternehmen unter Berücksichtigung des klassischen Kommunikationsmixes und der Besonderheit des Sportmarketings dargestellt. Im Anschluss hieran werden die Vereine der deutschen 1. Fußball-Bundesliga auf ihr Engagement in den sozialen Medien Facebook, VZ-Netzwerke und Twitter untersucht. Zunächst wird eine Ist-Analyse des Kommunikationsangebotes der Bundesligisten in ausgewählten sozialen Medien durchgeführt. Im Anschluss werden in einer quantitativen Fanbefragung in den sozialen Medien Facebook, Twitter und VZ-Netzwerke folgende Fragen thematisiert: Welche Informationen möchten Nutzer über die offiziellen Auftritte der Vereine beziehen? Handelt es sich aus Sicht der Fans bei den drei Portalen um interaktive Kommunikationsmöglichkeiten zwischen Vereinen und Anhängern? Lohnt sich der Aufwand der Vereine in den sozialen Medien? Zum Abschluss des Buches werden einige Empfehlungen vom Autor für die Vereine ausgesprochen.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Chancen und Risiken der sozialen Medien für den...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Journalismus, Publizistik, Note: 1,0, Freie Journalistenschule Berlin, Veranstaltung: Fernstudium Journalismus, Sprache: Deutsch, Abstract: Soziale Netzwerke sind aus dem Leben vieler Menschen kaum noch wegzudenken. Auf Plattformen wie Twitter oder Facebook verbreiten sich Nachrichten rasend schnell. Ob Prominente ihre Scheidung ankündigen oder Augenzeugen von Naturkatastrophen und Verbrechen berichten, die Versuchung ist auch für Journalisten groß, hier nach der nächsten Schlagzeile zu suchen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Personen aller Fachbereiche verfassen rund um die Uhr neue Nachrichten - ein nie endender Quell von Informationen. Doch wie zuverlässig sind die sozialen Netzwerke als Quelle? Kann man immer sicher sein, dass dort wirklich die Person schreibt, für die sie sich ausgibt? Müssen die veröffentlichten Nachrichten immer der Wahrheit entsprechen? Die Arbeit unternimmt den Versuch, die Frage zu klären, ob und unter welchen Umständen Facebook, Twitter und Co. empfehlenswerte Anlaufpunkte für die Recherche sind, zeigt die Vorteile und Risiken ihrer Nutzung auf und beleuchtet anhand von Beispielen aus der Praxis, was passieren kann, wenn unrichtige Informationen voreilig in den eigenen Artikel übernommen werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Twitter als Jobbörse: Wie Unternehmen soziale M...
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Informatik - Wirtschaftsinformatik, Note: 1,3, Universität zu Köln, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit seinem Start im Jahre 2006, gewann der Microblogging-Dienst Twitter stetig an Bedeutung. Bereits jetzt, fünf Jahre nachdem die ersten Nachrichten in Twitter verschickt wurden, hat es sich als nützliches Tool für Unternehmen etabliert um mit Kunden in Kontakt zu treten, erwies sich aber auch für normale Nutzer nützlich, um mit Gleichgesinnten über die verschiedensten Thematiken zu diskutieren und sich über die gemeinsamen Interessen auszutauschen. So ist es nicht verwunderlich, dass sich die verschiedensten communities of practice in Twitter gebildet haben und die Plattform nutzen, um sich innerhalb der jeweiligen Gemeinschaft auszutauschen und zu kommunizieren.Anfänglich als allgemeine Netzwerkanalyse informeller communities of practice zur Softwareentwicklung in Twitter gedacht, hat sich die Zielsetzung und somit auch die Problemstellung dieser Arbeit geändert, nachdem die über Twitter verschickten Nachrichten zur Softwareentwicklung einer ersten Analyse unterzogen wurden. Anhand dieser Analyse wurde deutlich, dass der Großteil der Nachrichten in Twitter, die sich thematisch mit Softwareentwicklung beschäftigen, Stellenangebote von Unternehmen sind. Im weiteren Verlauf der Arbeit werden diese Nachrichten Job-Tweets genannt.Die Frage, die sich bei der Betrachtung dieser Tatsache stellt ist, wieso Unternehmen ihre Mitarbeiter über Twitter rekrutieren. Welche Vorteile bringt diese unkonventionelle Vorgehensweise mit sich und wie effizient ist sie?Da Twitter immer mehr zu einem wichtigen Informationsnetzwerk avanciert, ist diese Vorgehensweise der Unternehmen eine genauere Betrachtung wert. Sie zeigt auf, wie ein Dienst wie Twitter professionell von Unternehmen für die verschiedensten Zwecke genutzt werden kann.Das Ziel dieser Bachelorarbeit ist es, die Effizienz von Stellenangeboten im Bereich der Softwareentwicklung, die von Unternehmen im deutschsprachigen Raum über die Plattform Twitter geschaltet werden, zu analysieren.Es soll erarbeitet werden, welche Vorteile Unternehmen in der Schaltung von Stellenangeboten über Twitter sehen und wie bei solch einer Schaltung vorgegangen wird.Welche Nutzergruppe reagiert auf die in Twitter geschalteten Stellenangebote? Lassen sich diese Nutzergruppen clustern, d.h., lassen sich die reagierenden Nutzer in bestimmter Weise gruppieren?Des Weiteren soll untersucht werden, wie erfolgreich die Veröffentlichung von Stellenangeboten in Twitter ist.Abschließend wird ein Modell für optimale Job-Tweets vorgestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot
Soziale Medien: Möglichkeiten und Risiken
33,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Informatik - Angewandte Informatik, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim, früher: Berufsakademie Mannheim, Sprache: Deutsch, Abstract: Es liegt in der menschlichen Natur, zu kommunizieren und sich mit anderen Personen auszutauschen. Dieser natürliche Instinkt wird im Zeitalter der Elektronik weiter unterstützt bzw. auf eine andere Ebene verlagert. Dies ist die Grundlage des Erfolgs von sozialen Medien.Nennt man den Begriff Soziale Medien, werden die meisten Personen dabei an soziale Netzwerke wie Facebook, Xing oder Google+ denken. Der Begriff ist jedoch noch wesentlich vielfältiger und umfasst beispielsweise auch Blogs und Videoportale, wie Twitter oder YouTube. Nicht nur die Technik im Hintergrund hat sich weiterentwickelt, auch die Inhalte und das Bedienkonzept. Der Anwender ist gefragt wie nie zuvor und kann selbst nahezu alle Inhalte in den sozialen Medien einbringen. Es herrscht eine enorme Vielfalt der sozialen Medien. Diese lassen sich in Kategorien einteilen, die noch auszuführen sind. Mit der Vielfalt der sozialen Netzwerke und Medien, ihren Möglichkeiten und Risiken beschäftigt sich die vorliegende Arbeit.Wie sich die verschiedenen Generationen des Web definieren, wird ebenfalls geklärt. Teilweise sind soziale Medien auf spezielle Themen beschränkt. Eine Art der sozialen Netzwerke ist z.B. die elektronische Krankenakte. Auch die Polizei hat die Möglichkeiten von sozialen Netzwerken erkannt und nutzt diese teilweise für Ermittlungen. Weiterhin sind viele Unternehmen bereits fester Bestandteil der sozialen Medien. Es gibt auch negative Seiten die man beachten sollte. Die eigentlich sozialen Medien können dafür sorgen, dass das soziale Umfeld vernachlässigt wird. Außerdem kommt es durch die Anonymität im WWW vermehrt zum Cyber Mobbing. Durch die große Beliebtheit der sozialen Medien werden auch Kriminelle aufmerksam und entwickeln spezielle Formen von Angriffen. Dies geht vom gezielten Datenklau bis zu Spam, aber auch hin zur Übernahme fremder Identitäten.J. Weizenbaum sagte in einem Vortrag an der Hochschule Mannheim, dass 90Prozent der Massenmedien Schrott seien. Es bleibt also neben dem Aufzeigen derRisiken und Gefahren auch zu klären, welche Vorteile sie bieten und worin der Erfolg von diesen liegt. Welcher Anteil der sozialen Medien bringt uns wirklich einen Nutzen?Weiterhin stellt sich auch die Frage, welche Möglichkeiten die sozialen Medien für Unternehmen und ihre Produkte bieten, aber auch wie die Polizei soziale Medien zu ihrem Vorteil verwenden kann. Außerdem soll betrachtet werden, welche Gefahren vorhanden sind und welche Angriffe sich bisher verbreitet haben.

Anbieter: Dodax
Stand: 18.01.2021
Zum Angebot